so was kommt von so was


hallo leute,

die erkenntnis, dass firmen nach verschlankung des personalbestandes anfällig dafür sind, probleme mit krankmeldungen von mitarbeitern zu bekommen, kommt überraschend spät, weil allerorts weiterhin der glaube (sic!) besteht, das immer mehr arbeit von immer weniger mitarbeitern geleistet werden kann.

merken die eigentlich noch was?

es grüsst

peteke

Advertisements

Eine Antwort to “so was kommt von so was”

  1. Frank Herzig Says:

    pete, mal wieder ein volltreffergedanke:

    denn die sogenannten entscheider sind genau diejenigen, die zwar die schlagzahlen für die mitarbeiter erhöhen (lineal zur eigenversorgung ihrerselbst mit boni u gehalt) aber meilenweit entfernt sind vom ort der wertschöpfung-sprich: blindflug-rationalisierung, alles in die grütze und schnell mit abfindung verpisst…. müsste viel mehr essen um soviel zu produzieren wie ich kotzen möchte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: