amoklauf, gegenwärtiger rekord


hallo leute,

wieder einmal hat es viele junge menschen erwischt. ein schnelles, einfaches rezept ist auch schon schnell auf den markt gebracht worden. die medien werden der „informations“hungrigen öffentlichkeit (wochenlang) futter liefern. dieses marktsegment ist ja da. ändern wird das nichts.

hoffentlich schwappt das nicht zu dolle rüber zu uns!

der autor von telepolis schreibt allgemein darüber und gibt wünschenswerte vorschläge wieder, wie die medien mit solchen vorgängen umgehen sollten.

das wird leider grösstenteils verhallen.

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: