g8 unruhen nachlese 2.0


hallo leute,

die mopo von heute ist erfreulich unaufgeregt wieder runtergekommen mit dem aufmacher „tut was“, hundert hamburger wurden nach ihren wünschen an den g8 gipfel befragt. ansonsten scheint über die kriegsberichterstattung bestimmter medien das eigentliche anliegen vom rest der veranstaltung in den hintergrund zu geraten.

die verletzungsopferzahlen bei den demonstrationsunruhen waren wie üblich stark übertrieben. die hochgekochten tausend verletzten werden bei einem grossen teil der medienkonsumenten in erinnerung bleiben. korrekturen werden zu wenig beachteten randthemen.

die ganze show nimmt ihren verhängnisvollen lauf…

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: