schäubles terrorprävention untauglich


hallo leute,

die durch freisetzung aus einem britischen hochsicherheitslabor aufgetretenene maul und klauenseuche (mks) wirft fragen auf. neuerdings wird von mutwilliger freisetzung geschrieben. mks ist zum glück nicht humanpathogen.

allerdings wird weltweit mit humanpathogenen erregern geforscht. niemand kann eine absichtliche freisetzung ausschliessen.

von schäubles untauglichen antiterrorplänen werden wir nur risiken und nebenwirkungen erleben.

in der zeit wird kritisch kommentiert.

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: