heisse sanierung und brandrodung


hallo leute,

heute lokales aus meinem stadtteil.

einige werden mitbekommen haben, das im märz 2005 in der langen reihe ein wohnhaus mit läden brandstiftung zum opfer fiel. die täter wurden nie ermittelt. der abriss der ruine, schutzmassnahmen zur dachabdeckung wurden nie betrieben, steht bevor. die nachfolgenden neubaumassnahmen werden im teuren trend liegen. dieser vorgang bringt selbst den konservativen bürgerverein zu st. georg von 1880 auf die zinne. ungewohnt scharf schreibt dieser dazu.

vergleiche mit den jüngsten brandserien in südeuropa, ich berichtete, drängen sich auf. irgend jemand zündelt, auftragslage bleibt unklar, obwohl die profiteure schnell klar werden. die behörden geben sich machtlos. unter dem strich gibt es wenige gewinner für viel geld.

europäische harmonisierung, die niemand braucht.

zum kotzen

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: