klimawandel…


hallo leute,

sonntag mittag lief im deutschlandradio eine buchvorstellung: Dirk Maxeiner: Hurra, wir retten die Welt. Wie Politik und Medien mit der Klimaforschung umspringen. thema war, ob global überhaupt ein klimawandel auf dieser welt stattfinden wird oder in welcher qualität und wie damit umgegangen wird.

einschätzung: mit nachvollziehbaren argumenten werden zweifel erzeugt. das gegenwärtige wachstumsdogmasystemsystem wird nicht hinterfragt. zwischen den zeilen ist ein „weiter so, bis das gegenteil wissenschaftlich bewiesen ist“ mühelos herauszulesen. auf diese baustelle sollte man sich nicht locken lassen. die probleme, die der export des hiesigen wirtschaftswachstumssystemstems beim rest der welt erzeugt, habe ich bereits skizziert, beachtet die links dort.

fazit: selbst, wenn sich das co2 problem als irrtum herausstellen sollte, bleiben die hinterlassenschaften des gegenwärtigen lebensstiles, basierend auf (unendlichem) wachstum, vernichtend für das verbleibende restsystem. irgendwann ist immer alles alle.

bewertung: gehirnwäsche. 6. setzen!

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: