sicherheit…


hallo leute,

im internen bereich meiner sportsfreunde wird haarsträubendes berichtet. den link biete ich hier, minimale englischkenntnisse sind zum verständnis erforderlich. britische atomwaffen waren bis 1998 lediglich mit einem schloss gesichert, dass bei fahrradschlössern verwendung findet.

kommentar eines tubularschlossexperten des vereins:

Zum Scharfschalten reicht also wohl ein Kugelschreiber. Man ringt um Fassung…

irgendwann geht jedes schloss auf.

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: