bhuttomord


hallo leute,

benazir bhutto ist tot. sie lebte zeitweilig in amerika und hat dort studiert. absehbar war, dass sie im im fadenkreuz derer stand, die westliche einflüsse nicht wollen, schon garnicht mit den selbsternannten weltterrorbekämpfern der usa als führung. „wir“ sollten uns, denke ich, die vorstellung von der backe kratzen, dass „unser“ demokratiemodell mit seinen offensichtlichen schwächen ein weltweiter exportschlager ist. da muss noch etwas anderes geben.

die zeit kommentiert ungewohnt platt. differenzierter gibt sich die tagesschau.

bei mir bleibt ein nachgeschmack von märtyrerschaft bei benazir bhutto. ihr risiko, die politische bühne in pakistan so zu verlassen, war extrem hoch, fast vorhersehbar. mal schauen, wer das führungsvakuum füllt!

sie tut mir leid.

es grüsst

peteke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: