neulich im wettbüro


hallo leute,

in hamburg ist eine lehmann – anlegerin für ihr verbranntes geld von ihrer bank entschädigt worden. da soll mal einer sagen, dass das wirtschaftswahnsinnsystem seine kinder nicht schützt!
lehmannbasierte finanzprodukte werden ja wohl nur von leuten erworben, die vorher mit unverschämten gewinnversprechungen geködert worden sind. intention war wohl nicht ein sicherheitebedürfnis, wie bei den menschen, die ihr geld auf schlechtgeredeten sparbüchern haben.

darauf gibt es nur eine antwort:

ich will auch teilhabe an den rettungspaketen!
neulich habe ich auf der pferderennbahn 1000 euronen verloren. ich habe mich keinesfalls leichtsinnig verhalten. ausgewiesene experten haben mich beraten. die frau am totalisator und der stallbursche schworen, dass der gaul gewinnen wird. mehr absicherung geht eigentlich nicht.  leider fiel der jockey vom pferd und nun bin ich pleite. den gewinn hatte ich schon fest verplant für die ausbildung meiner kinder…schluchz…

nachtrag: meinen beitrag haben die lübecker nachrichten als link gebracht.

es grüsst
peteke

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: