so geht es auch!


hallo leute,

heute mal erbauliches. ich las heute im 4-seasons magazin vom globetrotter laden einen bericht über den deutschen outdoor herstelller vaude, ein familienunternehmen.

wenn solche familienunternehmen und andere, die nix mit dem börsentreiben zu tun haben wollen massiv auftreten würden, um ihre aktivitäten vorzustellen, müssten sich konzernfirmen, die sich in erster linie ihren aktionären verpflichtet fühlen, schämen.

hier wäre ein ansatz für einen echten stimmungswandel. es gilt, in den täglichen meldungen die konzerne aus aus den schlagzeilen zu drängen.

tretet mehr an das licht der öffentlichkeit!

es grüsst

peteke

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: