bakterien


hallo leute,

forschung muss sein. ein neues bakterium wurde jüngst aus dem „ewigen“ eis isoliert und wiederbelebt. aber:
auch ohne vertiefte mikrobiologische kenntnisse und recherche bin ich geneigt zu denken, dass es nachteilig sein könnte, neues mikrobiologisches leben zu erwecken. es gibt genug probleme mit bereits vorhandenen organismen.  unter veränderten lebensbedingungen dieser entwickeln sich bereits neue problemlagen.

viel phantasie für zukünftig denkbare entwicklungen ist nicht erforderlich.

probleme, die die welt nicht braucht, werden ungünstigstenfalls von der wissenschaft selbst erzeugt.

mein tipp: hand ab!

es grüsst

peteke

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: