endlagerung?


hallo leute,

zum thema der verwahrung radioaktiver hinterlassenschaften sollten nun auch befürworter aufhorchen. der vertrag für die nutzung der salzstöcke läuft voraussichtlich im jahr 2015 aus. immerhin soll das zeug dort für die „ewigkeit“ bleiben. wer weiss, was noch alles in diesem vertrag steht. vielleicht muss der salzstock ja besenrein zurück übergeben werden? kleiner scherz. die taz kommentiert.

ein schlaglicht wirft dieser vorgang jedoch auf das zuständige personal: diese deppen wollen der öffentlichkeit vorgaukeln, die endlagerung sicher zu organisieren?

es grüsst

peteke

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: