elbphilharmonie


hallo leute,

am hamburger millionengrab elbphilharmonie gibt es offenbar schwere baumängel, wie der ndr berichtet. es wird die beschädigung der historischen fassade durch zementschlamm beklagt. geschwind haben saubermänner die fassade gereinigt. aber: gut ins bild passt nunmehr die entdeckung von „diversen grosssflächigen hohlkammern“. als betoninteressierter deute ich diesen vorgang so: der beton hat nach dem einbringen in die verschalung „geblutet„. der wasser – und zementleimverlust mindert die festigkeit des fertigen betons, leicht vorstellbar.

vielleicht kommt alles noch ganz anders…


es grüsst

peteke

Advertisements

Schlagwörter:

3 Antworten to “elbphilharmonie”

  1. Gilbert Says:

    Das Foto ist aber von der Welt schiefsten Kirche in Suurhusen 😉

    P.S.: Hast du schon mal irgendeinen Regierungsbau gesehen, der nicht komplett verpfuscht war? Vermutlich ist – wie immer – der Bau zig fach so teuer wie geplant, weil immer wieder verdiente Parteigenossen einige Milliönchen für Nichts verdienen müssen und es den lieben Senatsmitgliedern durch freundliche Bestechungsgelder vergelten. Hinzu kommt noch, dass die Staatshochbauämter noch nicht mal geeignet sind, die Füllung von Biergläsern zu kontrollieren – von Bauwerken mal ganz abgesehen.

  2. michaela Says:

    In zehn bis zwanzig Jahren ist dieser Teil Hamburgs eh unter Wasser… allein aus dieser Perspektive betrachtet machen die zig Millionen investierten Steuergelder *wirklich* Sinn.

  3. Gilbert Says:

    @.michaela: und wie kommst du auf die Absaufprophezeiung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: