aussenbords

hier finden sich veröffentlichte kommentare, die ich woanders hinterlassen habe, wird ergänzt:

zum journalistischen stil der schweriner volkszeitung

zum journalistischen stil der schweriner volkszeitung

Nachzählung: Regierungsmehrheit in Kiel schmilzt (link verbrannt)

zur stimmennachzählung in husum

Vom Nutzen der Katastrophe
Der Literat und Auto-Manager Daniel Goeudevert forderte vor zwanzig Jahren eine neue Mobilitätskultur. Heute glaubt er, dass nur noch eine gewaltige Katastrophe helfen wird. VON PETER UNFRI
ED

zum journalistischen stil der schweriner volkszeizung

zum fall sarrazin konnte ich mich nicht zurückhalten.

Rechnen für eine bessere Welt

Die vom französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy beauftragten Nobelpreisträger haben Vorschläge zur Berechnung des Wohlstandes jenseits des Bruttoinlandsproduktes gemacht.

darauf konnte ich mich nicht zurückhalten:

DIE LINKE will die Armen reich machen, indem sie die Reichen ärmer macht.
Und wenn dann alle reich sind, ist Zahltag.
Denn erst wenn alle reich sind und kräftig besteuert werden, sind die Ideen der LINKEN bezahlbar. Ist doch logisch.

bislang nicht gegenkommentiert, 22.08.2009

Wirtschaft wächst wieder
Die Vermessung des Wohlstands
Die deutsche Wirtschaft ist erstmals seit Anfang 2008 wieder gewachsen – doch die Zahlen des Bruttoinlandsprodukts sagen nichts über individuelle Lebensqualität.

im sicherheitsblog zum beitrag: Verschollen: das Rätsel um die „Arctic Sea“ . interessierte lesen zum thema ais.

Keine Sorge, Sie müssen trotz des autofreien Sonntags am vergangenen Wochenende nicht mit einem jähen Sauerstoffschock rechnen: Harley-Davidson-Fans aus dem In- und Ausland machen es an diesem Wochenende wieder wett.

Es soll die größte Ökostrom-Initiativen aller Zeiten werden: 20 Konzerne planen in Nordafrika Solarkraftwerke im Wert von bis zu 400 Milliarden Euro. Sie sollen Deutschland mit Strom versorgen.


tazinterview mit Yayi Bayam Diouf: Sie möchte Jugendliche von der gefährlichen Überfahrt abhalten, sagt Yayi Bayam Diouf aus Senegal. Ihr eigener Sohn starb auf dem Weg nach Europa.


in: Der weiße Fleck
Eine Maschine der Air France mit 228 Menschen an Bord ist verschwunden. Vom Radar? Wahrscheinlich nicht. Denn den gibt es nur an Land und in Küstennähe.
kommentar aus technischen gründen in der druckausgabe.

Der Putzige
Köhler hat das Amt des Bundespräsidenten anders interpretiert als seine Vorgänger. Beim Volk ist er beliebt, obwohl er sich mit dem Basiskontakt schwertut.


„Da muss jemand Nachhilfe erhalten“
Im Superwahljahr wollen die Parteien auch online Stimmen gewinnen. Doch die wenigsten begreifen, dass Wahlkampf im Netz anders funktioniert.


Grüne Publikumsbeschimpfung
Auf die Frage „Wer hat Angst vor Schwarz-Grün?“ reagieren Innenminister Schäuble und Grünen-Spitzenkandidat Trittin so, als beträfe es sie nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: