Posts Tagged ‘armut in amerika’

armut

15. September 2008

hallo leute,

die netzzeitung berichtet heute über eine neue armut in amerika. leute mit einem familieneinkommen bis zu 80.000 usd holen sich lebensmittel von der ausgabe für bedürftige. die ausgaben für eigenheim(raten), auto, sprit und gas zwingen zum sparen am essen. der amerikanische traum wird zum albtraum und sollte neu überdacht werden.

es fällt auf, dass der grösste teil des einkommens konzerntaschen fülllt und damit die stellenweise irrwitzigen wachstumsbedürfnisse der finanzmärkte bedient werden. diese besondere art der amerikanisierung wird auch hier weiter zunehmen. bei lebensmitteln besteht immerhin die möglichkeit, auf konzernungebundene waren auszuweichen. schmerzlich für die amerikaner zu erleben, dass autos, fernsehen, computer, sprit und gas nicht satt machen!

wie denkt man wohl in der dritten welt darüber?

es grüsst

peteke

Advertisements